• italiano
  • italiano
  • english

STROMLEITUNGEN

Die Arbeiten:

1.400 km 380-kV-Leitungen / 1.200 km 220-kV-Leitungen / 3.000 km 132-kV-Leitungen


• “Schlüsselfertige" Stromleitungen: Planung, Lieferung aller Materialien und Bauarbeiten, Lieferung von Materialien, Umweltpraktiken, Landcharakterisierung, Rückgewinnung von Kriegsmaterial, Umweltverträglichkeitsstudie
• Erhalt von Leitungsdienstbarkeiten
• Spezialisierung auf den Bau von Stromleitungen im Hochgebirge und allgemein unzugänglichen Gebieten: elitetransportable Maschinen und Geräte
• Ausführung von Fundamente wie Tiefpfähle, Tubfix und Felsanke

1907 Bau der ersten Stromleitung: 70 kV Cedegolo – Sesto S. Giovanni, im Auftrag der Società Idroelettrica Adamello

1926 Bau der ersten 132-kV-Leitung Chiavenna - Arquata 132-kV-Leitung, 105 km lang, im Auftrag der Società Elettrica Cisalpina
Seit den 70er Jahren:

• Transport von Materialien mit dem Helicopter
• Trasporto materiali con elicottero
• Seilzug von Stahlflechtseile mit Helicopter
• Spezielle Mastfundamente, auf Mikropfählen im Fels

1974 Realisierung des ersten Versuchsabschnitts der 1000 kV-Leitung im Enel-Testfeld in Viverone
 

1907 1974 1990 1995


1990 Planung, Maschinenbau und Bespannung der 1050 kV-Versuchsleitung Suvereto: Leitung mit "Zirkus"-Masten und Oktanstrahlleitern

1995 Systemplanung und Demontage der 380-kV-Masten mit SpezialHelicopter

2002 Systemplanung und Installation von Gitter- und Rohrmasten mit SpezialHelicopter S-64 Erickson (Port. 10 Ton.)

2006 Planung, Lieferung aller Materialien und Bau der 380-kV-Freileitung Leinì gemischt - Kabel bestehend aus: Freileitungsabschnitt, Freileitungs-/Kabeldurchführungsstation, Erdkabelabschnitt

2010 Aufbau und Seilzug  der 380-kV-Leitung mit speziellen Masten von Foster
 

2002 2010

 

© 2020 Elettrodotti Cantamessa & Co. S.p.A. | P.Iva 01 567 460 165 | Privacy Policy - Cookie Policy - Credits